Trendfrisuren 2011

Die großen Glamour-Veranstaltung wie der „Oscar“ und die „Golden Globes“ wahren auch dieses Jahr bezüglich der Frisuren-Trends ein großes Vorbild. Stars und Sternchen putzen sich heraus, schmückten und schminken sich und zeigten sich von ihrer Sahne-Seite auf dem roten Teppich. Natürlich konnten sich auch die Frisuren sehen lassen und was bei den Veranstaltungen auf dem roten Teppich gezeigt wurde, wird zum Trend.

 

Trendfrisuren der Stars bei den Oscars

Dieses Jahr zeigten die Ladys sich vor allem von ihrer lässigen Seite. Nur kaum konnte man strenge Hochsteckfrisuren sehen. Besonders gerne wurden die Haare offen getragen, wie zum Beispiel bei Oscar-Gewinnerin Nathalie Portman. Sie wellte nur die Spitzen mit einem Lockenstab und steckte das Haar auf eine Seite. Das sieht besonders zu langen Abendkleidern aus fließender Seide und Chiffon gut aus.

Reese Witherspoon überzeugte mit einer tollen Frisur im Sixties-Style. Sie frisierte ihre Haare zu einem hohen Pferdeschwanz wobei sie die vordere Pony-Partie auftoupierte und leicht nach hinter zu einer Tolle steckte. Dieser Style passt besonders gut zu Cocktailkleidern.

Eine neue Trendfrisur ist der Sleek-Look den Gwyneth Paltrow bevorzugte. Sie trug ihre langen Haare offen und ließ zog es mit dem Glätteeisen glatt. Dieser einfache Look eignet sich besonders bei Abendkleidern die einen klassisch geraden Schnitt haben.

Mandy Moore zeigte sich bei der diesjährigen Oscar-Verleihung mit einem lockeren Knoten. Zuerst wurde der Schauspielerin ein Mittelscheitel gezogen, der zu einem Zopf gebunden wurde. Dieser wurde leicht antoupierte und dann seitlich zu einem glamourösen Knoten gesteckt.

Insgesamt bieten die Frisuren der Stars eine schöne Auswahl und für jede Haarlänge und Geschmack sollte ein Trend dabei sein. Mehr Tipps bekommt ihr auch im haarforum.net.

Previous post:

Next post: