Alberta Ferretti

Alberta FerrettiAlberta Ferretti, 1950 in der italienischen Stadt Cattolica geboren, half schon als Kind im familieneigenen Schneideratelier aus und konnte bereits mit zwölf Jahren Stoffe zuschneiden. Mit 18 Jahren eröffnete sie eine eigene Boutique. Nur sechs Jahre präsentierte sie dort ihre erste eigene Kollektion. Gemeinsam mit Bruder Massimo gründete Alberta Ferretti 1980 das Modeunternehmen „Aeffe“, das national und international schnell für Furore sorgte. 1988 gehörte die Italienerin bereits zu einem kleinen Kreis erlesener Designer, der von der damaligen englischen Premierministerin Margarete Thatcher in die berühmte Downing Street eingeladen wurde.

Philosophy die Alberta Ferretti, Velmar und Pollini

Alberta Ferretti Abendkleid getragen von Eva Longoria

Alberta Ferretti Abendkleid getragen von Eva Longoria

Heute umfasst das Unternehmen nicht nur die Labels „Alberta Ferretti“ und „Philosophy die Alberta Ferretti“, sondern auch die Bademoden- und Dessouslinie Velmar und die Schuhmarke Pollini. Außerdem gehört dem Unternehmen ein nicht unbedeutender Anteil an dem bekannten Modehaus Moschino (Italien).

Getreu ihrem Motto „Mode von Frauen für Frauen“ setzt Ferretti den Schwerpunkt auf einen sehr femininen Look, der immer wieder durch romantische Elemente unterstrichen wird. Die Kollektionen sind mittlerweile sehr vielseitig: Neben traumhaften Abend- und Cocktailkleidern zählen zauberhafte Röcke und Oberteile genauso dazu wie elegante Mäntel.

Alberta Ferretti Abendkleider

Ihre wunderschönen Abendkleider werden inzwischen sogar von zahlreichen weiblichen Hollywoodgrößen vergöttert, denn sie verkörpern einen modernen und gleichzeitig auch sehr raffinierten Style. So sorgte beispielsweise die Schauspielerin Uma Thurmann während der Oscarverleihung im Jahre 2000 für großes Aufsehen, als sie ein traumhaftes rotes Kleid des Labels „Alberta Ferretti“ trug.

Chiffonkleider, Seidenkleider

Alberta Ferretti Chiffon Dress - Chiffonkleid

Alberta Ferretti Chiffon Dress – Chiffonkleid

Bei Alberta Ferretti spielen leichte und luxuriöse Stoffe wie Chiffon oder Seide eine große Rolle. Mit aufwendigen Plissierungen, hauchzarten Volants oder einer kunstvollen Drapierung versteht sie es wie keine andere Designerin, die weibliche Silhouette gekonnt in Szene zu setzen. Auffallend ist auch die Farbauswahl der Italienerin: Sie bevorzugt sanfte Töne wie Apricot, Meerblau, Lila und Weiß. Die weltweit bekannteste und beliebteste Kreation der Designerin ist ein apricotfarbenes Kleid aus einem himmlisch zarten Seiden-Chiffon.
Die Modelle von Alberta Ferretti besitzen zudem fast immer eine weitere typische Gemeinsamkeit: Sie zeichnen sich durch einen verspielten und fast schon engelhaften Look aus, der die mädchenhafte Seite jeder Frau gekonnt betont.

Alberta Ferretti zählt mittlerweile zu den führenden Designerinnen in Italien und macht aus ihrer Leidenschaft für edle Stoffe keinen Hehl. Sie gehört unbestritten zu den Leitfiguren in der italienischen Modeszene und sorgt mit ihren Kollektionen dafür, dass Frauen wieder Spaß daran haben, ihre Weiblichkeit zu präsentieren. Bereits in den frühen neunziger Jahren ließen sich zahlreiche Designer von ihren Entwürfen inspirieren oder ahmten sie gar nach. Oft überrascht sie mit entzückenden Details, die sofort ins Auge fallen und als raffinierte Hingucker fungieren. Bezaubernde Muster und Stickereien, ungewöhnlich fließende Übergänge und fantasievolle Schnörkeleien sind nur einige Beispiele. So erinnern die Kreationen fast schon an meisterhafte Gemälde, denen sie mit ihrem einzigartigen Gespür für Ästhetik und Weiblichkeit einen unverwechselbaren Stempel aufdrückt. 2005 wurde sie sogar mit dem „The Romantics Award“ (International Fashion Group) ausgezeichnet.

Alberta Ferretti Brautschuhe

Alberta Ferretti Brautschuhe

Alberta Ferretti lässt Kleiderträume wahr werden. Obwohl sich alle Modelle durch einen fast schon unglaublichen Perfektionismus auszeichnen, kommen Eigenschaften wie Natürlichkeit und Kreativität nicht zu kurz.
Die Designerin unterhält mittlerweile mehrere Boutiquen und Flagship-Stores, die unter anderem in Italien, Frankreich, New York und Tokio zu finden sind. Zum Arbeiten zieht sie sich jedoch nach wie vor am liebsten in ihr kleines Atelier in ihrer Geburtsstadt Cattolica zurück.

Die eleganten Abendkleider, Hochzeitskleider von Alberta Ferretti vereinen luxuriöse Stoffe und raffinierten Details zu einem echten Eyecatcher. Ein Abendkleid von Alberta Ferretti setzt seine Trägerin immer opulent in Szene: Die italienische Designerin aus Cattolica inszeniert jedes Kleid mit Seidenchiffon in aufsehenerregenden Lagen vollkommen neu. Abendkleider von Alberta Ferretti zeichnen sich durch feminine Linien und inszenierte Plissierungen aus. Der Klassiker: Cocktailkleider für den Abend von Alberta Ferretti aus Satin.

Alberta Ferretti Hochzeitskleider

Alberta Ferretti Hochzeitskleid von 2011

Alberta Ferretti wurde 1950 in Cattolica/Italien geboren und betreibt heute ihren Showroom in Mailand. Früh arbeitete die ehrgeizige Designerin im Atelier ihrer Mutter mit und gründete 1980 gemeinsam mit ihrem Bruder das Unternehmen Aeffe, das unter Anderem für Moschino arbeitete. Heute macht Alberta Ferretti Mode für ihre zwei Labels Alberta Ferretti und Philosophy di Alberta Ferretti. Die Linie Philosophy richtet sich mit günstigeren Preisen und trendigen Looks an modebewusste, jüngere Frauen.

Alberta Ferretti Abendkleider

Ein Hauch von Luxus: Ein Abendkleid von Alberta Ferretti ist zeitlos. Die femininen Linien, Plissierungen und fantasievollen Lagen setzen die weiblichen Vorzüge wie ein schönes Dekolleté gekonnt in Szene. Im Jahr 2007 zeigte Ferretti auf dem Laufsteg einen neuen Trend: Feminine Gladiator-Sandalen.

Alberta Ferretti Online Shop

Alberta Ferretti Forever Kollektion

Alberta Ferretti Forever

Abendkleider von Alberta Ferretti sind über Boutiquen und renommierte Kaufhäuser erhältlich. Auch der Onlineshop Stylebop führt Abendkleider von Alberta Ferretti.

 

{ 0 comments… add one now }